Menschenrechte, Pflicht der Politik!

17. Juni 2011

Menschenrechte retten Europa


Griechische Revolution cc-by-nc von igkrosGriechenland, Spanien, Portugal und Euro sind bedroht!

Um Staatsbankrott in Griechenland hinauszuzögern, wurden Einschränkungen im sozialen Bereich – also gegen die wehrlosen Menschen – angedroht! Generalstreik und bürgerkriegsähnliche Zustände sind Verzweiflungstaten, die dem Land und den Menschen nicht helfen. Exportwirtschaft aufzubauen dauert zu lange! Milliardenkredite helfen nicht langfristig und gehen zu Lasten der anderen Menschen in Europa. Die Südländer haben auch das Menschenrecht auf Arbeit und den gerechten Lohn und mindestens ganz Europa hat das Recht auf Luft zum atmen.
Die südlichen Länder haben Verluste durch Waldbrände und viel Ödland, also genug Land zum Aufforsten. Bäume nehmen Kohlendioxid und geben Sauerstoff. Rio, Kyoto, Kopenhagen und Cancun machten hohe Spesen und schadeten sogar noch dem Klima. Politische Rechtsverdreher verleugneten den völkerrechtlich verbindlichen Schutz für die Lebensgrundlage der Völker. (Cancun 2010 endete mit der Verabredung zum Nichtstun, also dem fahrlässigen Völkermord.)

40% Jugendarbeitslosigkeit in Spanien brachte auch schon Proteste. Geld für ein Aufforstungsprogramm ist mehr als genug da.

Unser aller Recht auf die Lebensgrundlage Atemluft und längst notwendiger Stop des Klimawandels sind leicht zu berbeiten mit Beendigung des politischen Wahnsinns der Finanzierung der Arbeitslosigkeit. Den Menschen ihre Würde geben mit vorhandenen Rechten und den menschenverachtenden Politikern den Tritt, der ihnen zusteht. Ein Aufforstungsprogramm schafft Arbeitsplätze und Wirtschaftswachstum und damit noch mehr Arbeitsplätze. Es ist gut für Menschen, Klima und Zukunft.

Diese Information kommt nicht von einer politischen Partei und nicht von einer spendensammelnden Menschenrechtsorganisation! Weitere detailliertere Informationen folgen hier im Blog …

Advertisements

2 Kommentare »

  1. „…die Regierung wird von links nach rechts und von rechts nach links pendeln, und jeder Pendelschlag wird nur die Verwirrung, die Hilf- und Ratlosigkeit vermehren…“

    Silvio Gesell, 1930

    Es ist irrelevant, was so genannte „Spitzenpolitiker“ (oder irgendwelche „Bilderberger“) beschließen oder nicht beschließen. Der bevorstehende Zusammenbruch des Zinsgeld-Kreislaufs lässt sich mit finanz- oder machtpolitischen Sandkastenspielen nicht aufhalten. Seit Herbst 2008 verbleiben genau drei Möglichkeiten:

    Das Ende mit Schrecken (finaler Atomkrieg)
    Der Schrecken ohne Ende (globale Liquiditätsfalle)
    Die Natürliche Wirtschaftsordnung (echte Soziale Marktwirtschaft)

    „Genau drei Möglichkeiten“ heißt: eine vierte gibt es nicht. Über die erste Möglichkeit gibt es nichts zu sagen, die zweite ist das Lieblingsthema aller Crash-Phantasten und die dritte ist wahrscheinlich. Der Crash-Phantast, der „zur Sicherheit“ noch ein paar Goldklötzchen bunkert, weiß nicht, was es bedeutet, wenn in einer globalisierten Zinsgeld-Ökonomie mit über 6.500.000.000 Menschen der Geldkreislauf – und damit die Arbeitsteilung – mitgekoppelt zusammenbricht. Die Heilige Schrift bezeichnet dieses Ereignis als „Armageddon“.

    Für die Beendigung der „Finanzkrise“ und den anschließenden, eigentlichen Beginn der menschlichen Zivilisation bedarf es der „Auferstehung der Toten“. Als geistig Tote sind alle Existenzen zu bezeichnen, die vor lauter Vorurteilen nicht mehr denken können. Die Basis aller Vorurteile war (und ist noch) die Religion: http://www.deweles.de/willkommen.html

    Kommentar von Stefan Wehmeier — 17. Juni 2011 @ 18:35 | Antwort

  2. […] und Schaden an der Atemluft vermeiden, ist eine Politik ohne Fleiß und Verstand. Eine natürliche Lebensgrundlage wird zerstört in einer Weise, die von der UNO als Verbrechen gegen…. Der erste Schritt ist eine Wandlung von CO2 zu O2 durch Aufforstung in Portugal, Spanien, Italien […]

    Pingback von Menschenrechte, Pflicht der Politik! — 3. November 2012 @ 08:18 | Antwort


RSS feed for comments on this post. TrackBack URI

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

Erstelle eine kostenlose Website oder Blog – auf WordPress.com.

%d Bloggern gefällt das: